Nils ist ordentlicher Professor in öffentlichen Finanzen und Vizedirektor am Hochschulinstitut für Öffentliche Verwaltung (IDHEAP – Institut de hautes études en administration publique) der Universität Lausanne. Er ist auch Vorsitz des Schweizerischen Rechnungslegungsgremiums für den öffentlichen Sektor, die Normungseinrichtungstelle für die Berichterstattung alle öffentlichen Haushalte der Schweiz. Seine Forschungsgebiete sind: Die finanzielle Verwaltung im öffentlichen Sektor, die Haushalts- und Steuerpolitik, die Wirtschaftsanalyse des Föderalismus, sowie die Bewertung nicht kommerzieller Güter. Er ist der Autor mehrerer Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften, wie unter anderen in Journal of risk and uncertainty, Applied economics, International tax and public finance, Local government studies, International review of administrative science, Environmental and resource economics. Weiter erarbeitet und veröffentlicht er jedes Jahr den Vergleich der Kantons- und Gemeindefinanzen. Er erwarb einen Doktortitel (Dr. rer. pol.) in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Neuenburg (Schweiz). Zuvor war er Gastprofessor, beziehungsweise Dozent am University College London, an der Universität in Bath (Department of Economics and International Development), an der Universität Laval in Québec (Departement Staatswissenschaften), an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Lausanne (EPFL) und an den Universitäten Genf und Freiburg. Er leitet ebenfalls Forschungsmandate und Gutachten im Auftrag von verschiedenen Eidgenössischen Departementen, aber auch für Kantons- und Gemeindebehörden.

 

PDF Herunterladen: CV_2019